News


Im Rahmen unserer Weihnachtsaktion haben wir eine Spende in Höhe von EUR 4.000,- an die Einrichtung "Der Rote Anker" des CS Hospiz Rennweg überwiesen.
"Der Rote Anker" bietet Kindern, Jugendlichen und deren Familien, die mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert sind, professionelle psychotherapeutische Beratung und Begleitung.

Herzlichen Dank an unsere KundInnen, die das ermöglicht haben!

Ihr bestNET.Team

"37. Bundesgesetz, mit dem das Entwicklungszusammenarbeitsgesetz, das Bundesgesetz über den Auslandsösterreicher-Fonds, das Rotkreuzgesetz, das Integrationsgesetz, das Anerkennungs- und Bewertungsgesetz, [...]"

Das gesamte Bundesgesetzblatt finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: 76. Newsletter der BGBl.-Redaktion 15. Juni 2018

"Unterstützung für Eltern in der Planung und Aufrechterhaltung der Kinder- und Jugendgesundheit

Die kostenlose neue App "Familiengesundheit" von vielgesundheit.at unterstützt Eltern in der Planung und Aufrechterhaltung der Kinder- und Jugendgesundheit. Mit Erinnerungen an wichtige Untersuchungen, Tipps und Ratgeber rund um gesunde Ernährung, Bewegung, Erziehung wird Eltern ein schneller und unkomplizierter Zugang zu Informationen ermöglicht.

Die App Familiengesundheit wurde von vielgesundheit.at in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde, der Wiener Ärztekammer, der NÖ Patientenanwaltschaft, der Initiative Fit für Österreich, dem Wiener Programm für Frauengesundheit und vielen weiteren PartnerInnen entwickelt. Die kostenlose App und Webseite Familiengesundheit bieten jede Menge nützliche Funktionen für (werdende) Eltern:

Der Kalender erinnert an bevorstehende Untersuchungen und Impfungen laut Mutter-Kind-Pass und informiert regelmäßig mit interessanten Tipps zu unterschiedlichen Themen wie z.B. Gesundheit, Ernährung, Bewegung, Erziehung und Freizeit.

Der Ratgeber beinhaltet Checklisten (u.a. Impfungen, Kinderkrankheiten) und Wissenswertes mit redaktionell aufbereiteten Artikeln aus den Bereichen Schwangerschaft, Frauengesundheit, Ernährung, Bewegung, Zahngesundheit usw.

Im Tagebuch werden gemeinsame Erinnerungen aufgezeichnet und geteilt. Eltern können hier das Heranwachsen ihres Kindes in Wort und Bild festhalten sowie an Familie und Freunde versenden oder ausdrucken.

Die Suchfunktion "Finder" schließlich ermöglicht es, schnell und einfach die nächstgelegenen Ärzte, Selbsthilfegruppen, Freizeitangebote uvm. für Eltern und Kinder zu ermitteln."

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Newsletter des Wiener Programms für Frauengesundheit 22.11.2013

Bereits zum 15. Mal würdigt heuer der Gesundheitspreis der Stadt Wien herausragende Leistungen und Initiativen im Gesundheitswesen. Gesucht werden erfolgreiche und innovative Aktivitäten und Projekte aus Wien. Einreichen können alle, die im Wiener Gesundheitsbereich tätig sind, sowie Gruppen und Interessengruppen, die sich mit gesundheitsfördernden Themen beschäftigen, sowie Schulen, Betriebe, Vereine oder Medien. Die Einreichfrist läuft bis 12. November 2010. Die Gesamtdotation beträgt 14.500 Euro.

Bewertet werden die eingereichten Vorschläge von einer Jury aus anerkannten Fachleuten aller gesundheitsrelevanten Bereiche. Sie vergibt den Gesundheitspreis der Stadt Wien in fünf Kategorien: Ambulant, Stationär, Gesundheitsförderung/Prävention, Schule/Jugend und Medien/Öffentlichkeitsarbeit. Pro Kategorie gibt es drei Preise. Diese Preise werden am 16. Dezember im Rahmen eines Festaktes im Wappensaal des Wiener Rathauses vergeben.

Die Wiener Gesundheitsförderung ist mit der Durchführung des Gesundheitspreises der Stadt Wien beauftragt. Die Ausschreibungsunterlagen können per Email an office@wig.or.at angefordert werden und stehen auf www.wig.or.at auch als Download zur Verfügung. ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 12.10.2010


Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung