News


"[...] Bereits in der zweiten Auflage ist der Gesundheitsratgeber der Stadt Linz erschienen. 5.000 Exemplare des aktualisierten Nachschlagewerks sind kostenlos in den Rathäusern, Volkshäusern, Seniorenzentren, Spitälern, in der Gebietskrankenkasse und bei der Gesundheitseinrichtung Proges erhältlich. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter - Neues aus Linz vom 11.09.2019

"Sowohl das Gesundheitsservice der Stadt Linz als auch viele weitere Institutionen, Körperschaften und Organisationen stehen bei Bedarf den Menschen zur Seite und bieten durch die gute Zusammenarbeit eine Gesundheitsversorgung auf höchstem Niveau. Um einen guten Überblick über das reichhaltige Angebot zu erhalten, erstellte die Stadt Linz einen Gesundheitsratgeber. Auf mehr als 100 Seiten sind in kompaktem Format sämtliche Einrichtungen und Servicestellen übersichtlich angeführt und unabhängig vom Internet jederzeit verfügbar. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Neues aus Linz vom 10.09.2018

"Der Ärztliche Dienst der Stadt hat ein Nachschlagewerk zum Thema Gesundheit geschaffen. Seit heute können es alle DirektorInnen der Grazer Volksschulen in Händen halten.

Die Broschüre, die die Leiterin des Ärztlichen Dienstes, Dr. Veronika Zobel und ihr Team erarbeitet haben, umfasst unter anderem folgende Bereiche:

- Wichtige Telefonnummern im Ernstfall
- Aufgabenbereiche der SchulärztInnen
- Basis-Hygiene-Empfehlungen
- Das richtiges Sitzen
- Was tun beim Zahnunfall?
- Maßnahmen bei Kopfläusen
- Erste-Hilfe
- Ausstattung der Schulapotheke
- Verhalten bei Unfällen in der Schule
- Suchtprävention
- Unfallverhütung und Kindersicherheit
- Das kranke Kind und Schule, u. v. m"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Stadt Graz: RSS 2.0 der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Information 16.10.2012

" Die Grazer Schulzahnambulatorien bieten ein umfassendes Paket zur Unterstützung des Gesundheitsbewusstseins unserer SchülerInnen an.

"Jährlich besuchen die Kinder im Klassenverband das Schulzahnambulatorium, wo Wissenswertes rund um Zahnpflege, Prophylaxe, zahnärztliche Untersuchungen und Zahnputzübungen geboten werden. Vorsorge ist besser als Nachsorge, daher freue ich mich über die neue Zahngesundheitsmappe, die nun den städtischen Volksschulen zur Verfügung gestellt werden kann", freut sich Bildungsstadträtin Sonja Grabner.

Im Schulzahnambulatorium wurde diese Mappe heute präsentiert und an die ersten SchülerInnen aus der VS Nibelungen vergeben. In der Mappe werden wichtige Unterlagen zur Zahngesundheit gesammelt, die die Kinder bis zum Ende der Volksschulzeit - und darüber hinaus ein Leben lang begleiten sollen [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: www.graz.at 27.09.2012

99 Seiten geballte Information gratis

Wien - Die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) ist der größte Krankenversicherungsträger Österreichs und betreut mehr als 1,1 Millionen Versicherte und rund 400.000 Angehörige. Ihnen allen steht mit dem jährlich erscheinenden Ratgeber ein übersichtlicher, kompakter Leitfaden im praktischen Broschürenformat zur Verfügung.

Der Ratgeber 2010 der WGKK gibt Antworten auf Fragen zu den unterschiedlichsten Bereichen, zum Beispiel...

- Welche Angebote hat die WGKK für mich als DiabetikerIn?
- Wann und wo erreiche ich die Ombudsstelle der WGKK?
- Wie hoch ist eigentlich mein Beitrag zur Krankenversicherung?
- Habe ich Anspruch auf Befreiung von der Rezeptgebühr?
- Ist mein Kind auch nach dem 18. Geburtstag noch mitversichert?

Die Broschüre soll den Versicherten ihre Krankenkasse näher bringen und Orientierungshilfe leisten. In vielen Fällen lässt sich dadurch Zeit sparen, ein Anruf oder der Weg in eine Außenstelle
vermeiden.

Der Ratgeber 2010 ist gratis erhältlich

- in allen Außenstellen der Wiener Gebietskrankenkasse
- telefonisch unter (+43 1) 60 122-2119
- und unter nachfolgendem Link: ...
Quelle: ots/ WGKK 7.4. 2010


Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung